Advanzia Kreditkarte Test - Finanzhelden.org

Die Advanzia Gebührenfrei Mastercard ist bei weitem nicht so bekannt wie die DKB Cash Visa oder das Angebot der N26. Allerdings vollkommen zu unrecht. Die Advanzia Kreditkarte ist definitiv eine der besten verfügbaren Karten auf dem Markt und für Deutsche (Wohnsitz in Deutschland) sowie Österreicher erhältlich.

Warum die Advanzia Mastercard eine der besten Kreditkarten ist, welche Konditionen und Funktionen sie bietet und was die Karte von den anderen abhebt, haben wir Dir hier in unserem großen Test zusammengefasst.

Der große Advanzia Kreditkarte Test

Wie bereits erwähnt, ist die Advanzia eine Kreditkarte, welche nur wenige auf dem Schirm haben, aber exzellente Konditionen bietet. Was Du alles beim Abschluss einer Advanzia Mastercard erhältst, wie das Geld abheben und Bezahlen funktioniert und welche Erfahrungen andere Nutzer mit der Advanzia Kreditkate gemacht haben, erfährst Du hier in unserem großen Advanzia Kreditkarte Test.

Advanzia Gold MastercardHier die Advanzia Kreditkarte gratis beantragen

Die Konditionen der Advanzia Mastercard

Die Kreditkarte der Advanzia Bank aus Luxembourg wartet mit einem heutzutage einmaligen Preisverzeichnis auf. So ist bei dieser Kreditkarte wirklich alles kostenlos! Einen Überblick über die Preise der Advanzia Mastercard hier.

Jahresgebühr (dauerhaft) 0,- Euro
Auslandseinsatzgebühr (weltweit) 0,- Euro
Bargeldabhebungsgebühr weltweit am Schalter/Bankautomat 0,- Euro
Kartenversand 0,- Euro
Kartensperre 0,- Euro
Notfallersatzkarte 0,- Euro
Ersatzkarte 0,- Euro
Ersatz-PIN (Geheimzahl) 0,- Euro
Duplikat Rechnung 0,- Euro
Adressrecherche 0,- Euro
Rechnungsversand (Porto) 0,- Euro
Kreditzinsen/Kosten Preise
Sollzins auf Einkäufe (Begleichung des Gesamtrechnungsbetrages bei Fälligkeit) 0 %
Sollzins auf Ihre Einkäufe bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit, 19,94 % p.a. Effektivzins ab Transaktionstag 1,53 %
Sollzins bei Bargeldabhebungen, 22,90 % p.a. Effektivzinsab Transaktionstag 1,73 %

Zudem sind noch weitere Top-Konditionen der Advanzia dafür verantwortlich, dass die Karte zu einer der besten gebührenfreien auf dem Markt gehört.

  • Nicht nur für Neukunden, sondern dauerhaft gratis
  • Bargeldabhebungen gebührenfrei weltweit
  • 0% Auslandseinsatzgebühren weltweit
  • Bis zu 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel
  • Gratis 24 Stunden Kundenservice
  • 5% Reisegutschrift mit Bestpreisgarantie
  • 5% Rückvergütung bei Mietwagen

Auch ein umfangreiches Versicherungspaket auf Reisen ist bei der Advanzia Mastercard inklusive. Dazu aber weiter unten mehr.

Der Beantragungsprozess der Advanzia Kreditkarte

Die Beantragung der Advanzia Kreditkarte läuft sehr einfach und recht unkompliziert ab. Ein PostIdent Verfahren ist nicht notwendig und so kannst Du zunächst den gesamten Antrag online einreichen. Danach sehen die weiteren Schritte wie folgt aus:

  1. Du beantragst deine Goldende Gebührenfreie Mastercard online.
  2. Du bekommst eine Bestätigungsmail, dass der Antrag geprüft wird (Schufa etc.)
  3. Nach ein paar Tagen erhältst Du Post von der Bank mit Deiner Kreditkarte. Diese ist noch nicht aktiviert. Dem Schreiben liegt ein Aktivierungsschein bei, den Du unterschreiben und per beigefügtem Antwort-Briefumschlag an die Bank zurück senden musst.
  4. Nun vergehen nochmal 2-3 Tage und dann bekommst Du eine Mitteilung per E-Mail, dass Deine Karte aktiviert und einsatzbereit ist.

Mit der Advanzia Kreditkarte Geld abheben & zahlen

Mit der Advanzia Kreditkarte hast Du die Möglichkeit an jedem Bankautomaten dieser Erde, der die Mastercard akzeptiert (wohl 95% aller Automaten), absolut kostenlos Geld abzuheben. Lediglich die Gebühren der Automatenbetreiber, wie sie zum Beispiel in Thailand fällig werden, sind von Dir zutragen.

Darauf hat aber auch die Advanzia Bank keinen Einfluss, da die Banken, welche die Automaten aufstellen so ihren Schnitt machen wollen.

Zusätzlich hast Du die Möglichkeit ebenfalls kostenlos mit der Advanzia Kreditkarte Geld am Schalter abzuheben oder zum Beispiel in einem Hotel auszahlen zu lassen.

Im Prinzip ist also das Geld abheben absolut kostenlos und überall möglich. Alles was Du brauchst ist die Kreditkarte und natürlich den PIN.

Wie hoch sind die Zinsen für Bargeldabhebungen? 

Für Bargeldabhebungen fallen generell keine Gebühren an. Zinsen fallen hingegen ab dem Transaktionstag an, also ab dem Tag der Bargeldabhebung. Der monatliche Zins für Bargeldabhebungen beträgt 1,73%. Beispielsweise kosten 100 Euro Bargeld etwa 0,06 Euro pro Tag oder 1,73 Euro pro Monat. Bei Karten von anderen Instituten zahlst Du oft bis zu 7 Euro Gebühr pro Abhebung. 

Wenn Du erst kurz vor der nächsten Abrechnung das Geld abhebst, so verkürzt Du auch den Zinszeitraum und kannst beinahe kostenlos über Bargeld verfügen. Denn so ist der Zeitraum ab dem Tag der Abhebung bis zur nächsten Kartenrechnung sehr kurz. Rechnungsschluss ist immer der dritte Tag eines Monats. 

Beispiel: Wenn Du also am zweiten Tag eines Monats Bargeld abhebst, so fallen Die Zinsen nur für einen Tag an und würden bei einer Abhebung von 100€ nur 6 Cent ausmachen. Das ist doch ein faires Angebot!?

Auch die Überweisung eines Guthabens (499€ werden wohl derzeit geduldet) ermöglicht es Dir ohne Zinsen Geld abzuheben, bis das Guthaben aufgebraucht ist.

Wie hoch sind die Zinsen für Zahlungen (z.B. online oder im Geschäft)?

Sofern Du die Kreditkartenrechnung pünktlich bei Fälligkeit begleichst, fallen 0,0% Zinsen auf Einkäufe in Ladengeschäfte und online an. Nur bei einer Teilrückzahlung, werden 19,94% Zinsen pro Jahr auf die Schuld fällig.

Außerdem können Kunden der Advanzia von einem zinsfreiem Zahlungsziel von bis zu 7 Wochen profitieren. Wenn Du also beispielsweise am Anfang eines Monats etwas einkaufst, so wird dieser Betrag erst am 20. des darauffolgenden Monats fällig. Gleichst Du den Gesamtrechnungsbetrag dann fristgerecht und vollständig aus, hast Du von dem bis zu 7 Wochen zinsfreien Zahlungsziel profitiert, ohne für den Betrag Zinsen zu zahlen.


Teilzahlungen bei der Advanzia Kreditkarte kein Problem

Du kannst jeden Monat selbst und flexibel entscheiden, ob Du den gesamten Rechnungsbetrag oder zunächst nur einen Teilbetrag überweisen willst. Wenn Du nur einen Teilbetrag überweisen möchtest, ist es wichtig, dass Du mindestens den auf der Rechnung angegebenen Mindestbetrag (3% der Gesamtrechnungssumme, jedoch mindestens € 30) überweist.

Für die offene Schuld werden dann jedoch die Zinsen von 19,94% pro Jahr fällig. Generell lohnt sich unserer Meinung nach eine Teilzahlung, wenn Du einmal knapp bei Kasse bist und dein Geld noch für andere Anschaffungen brauchst. Ansonsten raten wir immer zur kompletten Begleichung der Rechnung, da Du so in den Genuss einer kostenlosen Kreditkarte kommst.


Auf die Advanzia Kreditkarte Geld überweisen

Es ist auch in gewissem Umfang inoffiziell möglich ein kleines positives Guthaben auf die Advanzia Mastercard zu laden. So ist es möglich mittels Überweisung auf das eigene Ausgleichskonto bei der Advanzia einen Betrag von bis zu 499€ zu hinterlegen. Solltest Du 500€ überweisen, so geht der Betrag zurück.

Offiziell ist zwar kein Guthaben auf der Karte möglich, wie wir aber in Versuchen und durch andere Advanzia Kunden erfahren konnten, werden positive Guthaben bis 499€ geduldet.


Mit der Advanzia Kreditkarte Geld überweisen

Leider ist es derzeit nicht möglich über die Advanzia Kreditkarte Geld auf ein Girokonto zu überweisen. Unseren Erfahrungen nach, bleibt diese Funktion bisher exklusiv der Visa von Barclaycard vorbehalten.


Advanzia Kreditkarte Limit erhöhen – So geht es

Dein persönlicher Verfügungsrahmen wird Dir erstmalig zusammen mit der PIN mitgeteilt. Zudem wird dieser auf jeder Rechnung ausgewiesen. Dieser ist von deinen Angaben zum Einkommen, sowie deiner Bonität (bei Wohnsitz in Deutschland Schufa) abhängig. Generell kann das Kreditkartenlimit, also dein Kredit, auch heraufgesetzt werden.

Die Advanzia Bank gibt an, dass die Verfügungsrahmen gerade bei Neukunden zu Anfang etwas niedriger ausfallen können und nach wenigen Monaten eine Erhöhung stattfinden kann. So möchte die Bank zunächst die Zuverlässigkeit des Karteninhabers prüfen und bei einer guten Geschäftsbeziehung kann das Limit erhöht werden.

Die Advanzia Bank schreibt dazu folgendes:

„Der Verfügungsrahmen kann zu Beginn etwas niedriger ausfallen, da zu uns noch keine Kundenbeziehung besteht und wir zunächst das Zahlungsverhalten unserer Neukunden kennenlernen möchten. Allerdings kann Ihr Verfügungsrahmen, nachdem regelmäßige Zahlungseingänge vermerkt wurden, bereits nach wenigen Monaten überprüft werden.“

Auch die Verringerung des Kartenlimits, zum Beispiel aus Sicherheitsgründen ist kein Problem und so genügt eine Email oder der Kontakt auf dem Postweg und das Kreditkartenlimit wird herabgesetzt. 

Abhebelimits mit der Advanzia Mastercard

Beim Geld abheben mit der Advanzia Karte besteht ein Limit von maximal 1000€ am Tag. Zudem sind nur maximal 5 Abhebevorgänge pro Tag möglich. Dies dient dem Schutz im Falle eines Diebstahls oder Betrugs und ist übliches Vorgehen der Kreditkartenanbieter.


Advanzia Kreditkarte Hotline & Service

Wenn Du einmal ein Problem mit deiner Advanzia Mastercard haben solltest, so steht Dir der Kundenservice 24/7 kostenlos zur Verfügung.

Unter der Nummer 0800-880-1120 steht Dir rund um die Uhr deutschsprachiger Service zur Verfügung. Ein Anruf ist übrigens absolut kostenlos.

Wenn Du aus anderen Ländern oder dem Mobilfunknetz anrufst, so ist es ratsam die Servicenummer +49(0)345-21973030 anzurufen.

Neben dem Telefonsupport steht den Kunden der Advanzia Bank natürlich auch ein Kontaktformular zur Verfügung, über das weniger dringliche Anfragen gestellt werden können.

Der Support sowohl am Telefon, als auch via Email, war bei unseren Tests immer zufriedenstellend, schnell kompetent und freundlich. Hier lässt die Advanzia Bank keine Wünsche offen!


Advanzia Kreditkarte Erfahrungen – Das sagen andere Nutzer

Die gebührenfreie Master Card Gold von der Advanzia Bank wurde mir empfohlen. Von der – bis auf etwaige Zinsen – komplett gebührenfreien Kreditkarte bin ich überzeugt. Ich beantragte die Karte Ende 2015 einfach, problemlos und ganz unbürokratisch online. Recht schnell kamen auch die schriftliche Zusage sowie in mehreren Schreiben die Karte und PIN. Ich musste dann noch ein Bestätigungsschreiben unterschrieben zurückschicken und daraufhin, innerhalb von 14 Tagen, wurde die Karte aktiviert. Ich erhielt ohne jegliche Gehaltsnachweise einen großzügigen Verfügungsrahmen in Höhe von 3.000 €.

Die Karte lässt sich sehr gut und einfach online verwalten. Ich kann meine Daten ändern, meine Rechnungen und jeweils aktuellen Transaktionen einsehen. Allerdings bekomme ich auch einmal im Monat die aktuelle Rechnung per E-Mail oder auf Wunsch per Post.

Der Kundenservice ist telefonisch rund um die Uhr unter einer kostenfreien Rufnummer erreichbar. Ich wurde auch immer sehr schnell zu Mitarbeitern durchgestellt, welche mir stets freundlich Auskunft gaben. Leider gab es zu Beginn das Problem, dass die Prämie der Freundschaftswerbung nicht gebucht wurde. Hier genügte allerdings ein Anruf, wodurch das Problem weitergeleitet wurde. Ich erhielt wenige Tage später eine E-Mail, dass man die Prämie nun verbuchen wird, was dann auch geschah.

Ich bin sehr zufrieden mit der Karte. Für die Karte fallen keinerlei Gebühren an, außer Zinsen, wenn man den Verfügungsrahmen in Anspruch nimmt. Aber auch dies ist bis zu 7 Wochen zinsfrei möglich.

Was meiner Meinung nach etwas nachteilig ist, ist dass man jeden Monat daran denken muss, die Rechnung selbst zu begleichen. Eine Lastschriftabbuchung kann man hier nicht erteilen. Allerdings hat dies auch den Vorteil, dass man jeden Monat frei entscheiden kann, ob man den kompletten Betrag überweisen will oder lieber den Mindestbetrag (bei mir stets 30 €).

Ich kann die Kreditkarte bei der Advanzia Bank dennoch nur weiterempfehlen!

Meine Kreditkarte der Advanzia Bank läuft unter dem Namen „Gebührenfrei Mastercard GOLD“ und bietet, wie der Name schon sagt, eine Mastercard weitgehend ohne Gebühren.

Anmeldung:

Die Anmeldung im Dezember 2014 war problemlos, hatte aber im Vergleich zu anderen Banken ein etwas unseriöses Erscheinungsbild: Nach der Anmeldung auf der Webseite wurde ein Brief mit (aufdringlich goldener) Kreditkarte und einem nach Flyer aussehenden Anschreiben verschickt, in dem kurz und knapp die Gebühren aufgeführt waren und von dem eine Seite unterschrieben zurückzuschicken war. Nach ca. 2 Wochen wurde die Kreditkarte dann freigeschaltet. Seitdem habe ich sie regelmäßig im Einsatz.

Kosten:

Besonders an der Mastercard ist, dass für Transaktionen keine Gebühren anfallen, weder eine Grundgebühr noch Fremdwährungsgebühren oder Gebühren für den Bargeldbezug. Daraus ergibt sich auch mein primärer Nutzungszweck dieser Karte, nämlich die Verwendung im Nicht-Euro-Ausland. Inzwischen besitze ich die Karte seit 3 Jahren und hatte noch nie Probleme, irgendwo nicht zahlen zu können – die Mastercard wird eben meiner Erfahrung nach weit und breit akzeptiert.

Der Ausgleich der nicht vorhandenen Zahlungsgebühren ist ein sehr hoher Zins, wenn nicht der komplette Rechnungsbetrag (der monatliche gestellten Rechnung) beglichen wird. Da ich dies jedoch immer tue, habe ich bislang noch keinen Euro gezahlt, dafür aber viel Leistung erhalten. Als kleinen Trick kann man auch ein Guthaben auf das Kreditkartenkonto überweisen. Das ist zwar offiziell nicht möglich, funktioniert für nicht zu hohe Beträge aber zuverlässig und verhindert auf längeren Reisen einen negativen Rechnungssaldo.

Online ist der Zugriff auf die Rechnungen und die Änderung von Kontaktdaten möglich. Ein erweitertes Onlinebanking in dem Sinne macht meiner Meinung nach bei einer Kreditkarte ja auch keinen Sinn.

Kundenservice:

Bei der Hotline der Kreditkartenbetreuung habe ich bislang immer 5‑15 Minuten warten müssen, bis ich mit einem Menschen sprechen durfte. Meist sind dies Damen mit osteuropäischen Akzent, was die Kommunikation teils erschwert. Mein Kontakt sah dann bspw. so aus:

Während eines Urlaubs in Südostasien bekam ich eine E-Mail von der Advanzia, dass sie eine „Sicherheitsanfrage“ erhalten hätte, worauf sie die Karte zunächst sperrte. Nach der üblichen Wartezeit am Telefon fragte mich die Dame, ob ich in den letzten 4 Tagen diverse Transaktionen in den USA vorgenommen hätte, was ich verneinte. Daraufhin wurde die Kreditkarte komplett gesperrt. Aus dem Urlaub zurück erwartete mich bereits die Ersatzkarte und auf der nächsten Rechnung reklamierte ich die nicht von mir getätigten Umsätze schriftlich (Formular eingescannt und per E-Mail versandt). Damit war die Angelegenheit erledigt. Das nenne ich unkompliziert.

Fazit:

Im Ausland ist die Karte für mich ein unverzichtbarer Begleiter. Solange man auf die pünktliche Zahlung achtet, fallen auch keine Gebühren an. Das etwas unseriöse äußere Erscheinungsbild kann auf Neukunden abschreckend wirken, hier könnte die Advanzia durchaus an ihrem Image arbeiten.

Erfahrungen via Kritische-anleger.de


Versicherungen der Gebührenfrei Mastercard

Mit der Gebührenfrei Kreditkarte von Advanzia erhält jeder Karteninhaber auch ein umfangreiches Versicherungspaket. So ist in der Mastercard Gold eine Reiserücktrittskostenversicherung, eine Reisekrankenversicherung, eine Reiseunfallversicherung und eine Reisegepäckversicherung enthalten.

Die Reiseversicherung gelten bis zu einer maximalen Reisedauer von 90 Tagen und versichern den Karteninhaber sowie bis zu 3 Mitreisende. Mehr Informationen zur Reiseversicherung der Advanzia Kreditkarte findest Du hier.


Für wen eignet sich die Advanzia Mastercard besonders?

Die Advanzia Mastercard eignet sich unserer Meinung einfach für jedermann. Ganz gleich ob Gelegenheitsnutzer, für den täglichen Einsatz beim Einkaufen oder aber für Vielreisende. Da die Karte absolut kostenlos ist, kann sie auch mal mehrere Monate im Schrank verschwinden und nur hin und wieder bei einem Urlaub oder zum gelegentlichen Online-Shopping genutzt werden.

Auch Weltreisende und Expats, die sich längere Zeit im Ausland aufhalten, sind mit einer Advanzia Kreditkarte bestens bedient. Unserer Meinung nach gibt es derzeit nur das Angebot der DKB Bank, das auf Augenhöhe mit der Advanzia mithalten kann. Als Vorteil wäre da noch das Girokonto zu nennen, welches inklusive ist.

Ganz egal also, welche Art von Nutzer Du bist, die Advanzia Kreditkarte ist immer ein guter Partner in Hinblick auf Finanzen und eine der besten gebührenfreien Kreditkarten ohnenhin!

Advanzia Gold Mastercard

Hier die Advanzia Kreditkarte kostenlos beantragen

Hast Du noch Fragen zur Mastercard von Advanzia? Kontaktiere uns über den Facebook Messenger und wir helfen Dir gerne weiter!

Facebook Messenger Button

2 Kommentare

Dein Kommentar zum Artikel

Dein Kommentar
Name