Kreditkarte USA - Tipps und Empfehlungen - Finanzhelden.org

Eine Reise in die USA ist sicherlich eines der größten Abenteuer, das man in Hinblick auf Urlaub machen kann. Das Land ist dermaßen groß und abwechslungsreich und wartet mit beeindruckender Natur und pulsierenden Metropolen auf. Klar, dass da auch das Thema Geld auf Reisen im Zuge der Reisevorbereitung eine wichtige Rolle spielt. Gerade in den USA erfreuen sich Kreditkarten großer Beliebtheit und Amerikaner sind große Freunde des Plastikgelds.

Warum Du für Deine USA Reise unbedingt eine Kreditkarte brauchst und es ohne nicht einmal möglich ist einzureisen, erfährst du in unserem großen Kreditkarten Ratgeber für Amerika-Reisen. Die beste Kreditkarte für die USA und alles Wissenswerte rund um das Thema bezahlen und Geld abheben in Amerika haben wir Dir hier, in den nächsten Abschnitten, zusammengefasst.

Wozu braucht man eine Kreditkarte in den USA

Kurz und knapp gesagt: In den USA brauchst Du für beinahe alles eine Kreditkarte. Das fängt beim einfachen Bezahlen an, geht bei der Anmietung eines Fahrzeugs weiter und hört schlussendlich bei der Abhebung von Bargeld auf. Wer ohne Kreditkarte in die USA reist, könnte leicht aufgeschmissen sein.

Gerade beim Einchecken in ein Hotel ist oft zwingend eine Kreditkarte notwendig. Doch auch wenn Du einen Roadtrip planst und ein Mietfahrzeug abholen willst, musst du zwingend eine Kreditkarte vorweisen. Zudem ist es natürlich mit einer Kreditkarte in den USA möglich an jedem Automaten Bargeld abzuheben. Mit der richtigen sogar absolut kostenlos!

Kreditkarte schon vor der Reise in die USA Muss!

Solltest Du nun denken, ach das ist doch alles kein Problem ich nehme nur mit Bargeld und einen Mietwagen brauche ich eh nicht, dann kommst du spätestens bei der Beantragung der ESTA Einreiseerlaubnis an dem Punkt an, an dem ohne Kreditkarte nichts mehr geht.

Obwohl Du für die USA in der Regel kein Visum brauchst, so ist eine vorherige elektronische Prüfung deiner Daten nötig, wodurch du autorisiert wirst ins Land einzureisen oder eben nicht. Das sogenannte ESTA Verfahren regelt dies vollkommen automatisch und es ist online durchführbar.

Das Problem daran: Du musst die GebĂĽhr fĂĽr den Antrag mit einer Kreditkarte entrichten. Im Endeffekt bedeutet dies, dass du also schon vor der Einreise in die Vereinigten Staaten zwingend eine Kreditkarte besitzen musst.

Darum ist eine Kreditkarte in Amerika unverzichtbar

  • Mietwagen Abholung
  • Hotel Check-In
  • Geld abheben am Automaten
  • Viele Alltagssituationen
  • ESTA-Beantragung

Spezielle Anforderungen an eine optimale Kreditkarte fĂĽr die USA

Generell sind, wie bereits erwähnt, Kreditkarten in den USA das Hauptzahlungsmittel. Alle großen Anbieter sind überall akzeptiert. Generell spielt es also keine Rolle ob Du eine Mastercard, eine Visa oder aber eine American Express Kreditkarte für die USA nutzen willst. Besonders wichtig ist jedoch die Tatsache, dass Du über eine echte Kreditkarte vom Typ Revolving oder Charge verfügst.

Das bedeutet, dass Deine Kreditkarte fĂĽr die USA auf jeden Fall keine Debit oder Prepaid Kreditkarte sein darf!

AuĂźerdem haben wir von den Finanzhelden bei der Ermittlung der besten Kreditkarte fĂĽr die USA auch auf die Konditionen der Anbieter geachtet. So sollte eine gute Kreditkarte auf jeden Fall kostenlos sein und keine GebĂĽhren bei Zahlung und Geld abheben in den USA erheben.

Vor einiger Zeit war es zudem noch üblich, dass zum Beispiel die DKB Cash die Automaten gebühren (dazu später mehr) erstattet hat. Diese Zeiten sind aber leider vorbei und so sind dies die einzigen Kosten, welche bei einer USA Reise beim Geld abheben auf Dich zukommen werden.

Anforderung an eine Kreditkarte fĂĽr Amerika

  • Kostenlos
  • Keine GebĂĽhr beim Bezahlen im Ausland
  • Keine GebĂĽhr beim Geld abheben im Ausland
  • Echte Kreditkarte

Prepaid Kreditkarte in den USA – Geht das gut?

Viele werden sich nun fragen, ob es den wirklich nicht mit einer Prepaid Kreditkarte in Amerika geht. Viele Schüler und Studenten bekommen sogar nur eine Debit oder Prepaid Karte und so ist das oft die einzige Möglichkeit um in den Vereinigten Staaten mit Plastikgeld zu bezahlen.

Wir können dich beruhigen: Obwohl eine Prepaid/Debit Kreditkarte nicht das Optimum ist, so kann sie in den USA natürlich beschränkt eingesetzt werden. Geld abheben und bezahlen sollte alles kein Problem sein, sofern Du über ausreichend Guthaben auf der Karte verfügst. Leider können wir Dir aber auch sagen, dass Du mit einer Debit-Card in den USA keinen Mietwagen bekommen wirst und ebenfalls oft Probleme beim Check-In in Hotels haben könntest.

Wenn du dennoch eine Debit Karte beantragen willst, dann empfehlen wir Dir die Mastercard von N26. Die gibt es in der Standard-Ausführung zu 100% kostenlos und in der Black-Version gegen ein geringe monatliche Gebühr. Dafür ist dann aber ein Reiseversicherungspaket enthalten und das Geld abheben und bezahlen ist weltweit kostenlos möglich.

Der große Vorteil der N26 Konten: Sie können alle binnen 8 Minuten komplett online eröffnet werden und es ist kein Papierkram notwendig!

N26 Mastercard

Hier die N26 kostenlos beantragen

Im Abschnitt „Die beste Kreditkarte für die USA“ haben wir zudem noch einen kleinen Tipp für Studenten parat, wie sie in den Genuss einer vollwertigen Kreditkarte kommen!

Geld abheben in den USA

Kreditkarte fĂĽr die USA - Shopping, Geld abheben usw.
Egal ob Shopping, Geld abheben oder Bezahlen, eine Kreditkarte ist in den USA unverzichtbar!

Obwohl Du eigentlich überall in den Staaten mit der Kreditkarte bezahlen kannst, so ist es durchaus auch mal nötig Bargeld abzuheben. Dies kannst Du in den USA an beinahe jedem Automaten mit einer Kreditkarte ohne Probleme tun. Mit den von uns empfohlenen Kreditkarten ist dies sogar kostenlos möglich. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings…

Die AutomatengebĂĽhren in den USA

Leider erheben etliche Automaten in Amerika eine Gebühr für die Auszahlung von Bargeld. Das bedeutet, dass diese Kosten nicht von deiner Bank erhoben werden, sondern vom Betreiber des Geldautomaten. In aller Regel beträgt die Gebühr für das Abheben von Bargeld in den USA 3-5$.

Diese musst du aus eigener Tasche bezahlen und werden einfach zur Abrechnung hinzuaddiert. Früher konnte man sich diese Gebühren auf Antrag von einigen Kreditkartenherausgebern in Deutschland erstatten lassen. Da es aber ein dickes Minusgeschäft war, wird dies heute so nicht mehr gehandhabt.

Laut unserer Recherche finden sich aber auch in den USA hin und wieder Automaten, die keine Gebühr für das Auszahlen von Bargeld erheben. Du wirst übrigens vor jeder Auszahlung auf die Gebühr hingewiesen, sofern diese anfällt.

Unserer Meinung nach ist die Gebühr kein Beinbruch und im USA Urlaub auf jeden Fall zu verkraften. Auch wenn Du längere Zeit in den USA verbringst, kannst Du durch das Abheben möglichst großer Beträge auf einmal etwas Gebühren sparen. Im Idealfall findest Du aber einen ATM in deiner Nähe, der keine Automatengebühren erhebt!

Welche Kreditkarte fĂĽr die USA?

Da Du nun alles über das Geld abheben und Bezahlen in den USA weißt, möchten wir Dir natürlich auch verraten, welche Kreditkarte für die USA Du auf jeden Fall in Betracht ziehen solltest. Dabei konnten wir uns nicht klar für einen Anbieter entscheiden und haben zwei Kreditkarten zu den Siegern für den USA-Urlaub gekürt. Ohnehin empfehlen wir immer mindestens zwei Kreditkarten auf Reisen dabei zu haben. So hast du eine Reserve, falls dir eine Karte abhanden kommt! Hier kommen unserer Top-Kreditkarten für Reisen in die USA.

Die beste Kreditkarte für die USA ist…

DKB Cash

Die DKB Cash ist die beste kostenfreie Kreditkarte auf dem Markt und vor allem für Reisen extrem wertvoll. Das gilt natürlich auch für die USA. Neben einem Girokonto erhältst du bei Eröffnung eine Visa Karte und eine GiroKarte.

Die Visa eignet sich besonders auf Reisen, denn Aktivkunden können weltweit mit der Karte kostenlos bezahlen. Auch das Geld abheben ist gratis. Die die DKB Cash Visa eine echte Kreditkarte ist, wird diese auch in Amerika überall anerkannt. Die Kreditkarte der DKB ist deshalb ein unverzichtbarer Partner auf Reisen in den USA.

Als weiterer Vorteil ist die schnelle und unkomplizierte Eröffnung via VideoIdent zu sehen. Außerdem bekommt Du auch einen Habenzins auf dein Bankguthaben, was heutzutage nur noch schwer zu finden ist!

Vorteile der DKB Visa

  • gratis Geld abheben
  • gratis bezahlen
  • Habenzins
  • kostenlose KontofĂĽhrung
  • Eröffnung via Video-Ident

Kreditkarte Ja oder Nein

Hier die DKB Visa kostenlos beantragen

Advanzia

Die Advanzia Kreditkarte ist ebenfalls eine unserer Lieblingskreditkarten auf Reisen und ideal fĂĽr die USA geeignet. Die Advanzia verfĂĽgt ĂĽber ein extrem umfangreiches Versicherungspaket fĂĽr Reisende, bietet die kostenlose Bezahlung und Bargeldabhebung im Ausland an und Ost weltweit als echte Kreditkarte anerkannt.

Zudem kostet die Kreditkarte der Advanzia dauerhaft 0€ Jahresgebühr, ist also ein absolut kostenloses Produkt. Die Zinsen für eine Bezahlung mit der advanzia im Ausland werden erst fällig, wenn du den Betrag nicht mit der nächsten Abrechnung ausgeglichen hast. Solltest du sofort den gesamten Betrag mit der nachten Kreditkartenabrechnung bezahlen, so kostet die das Bezahlen nicht einmal Zinsen.

Lediglich bei Abhebungen werden sofort Zinsen auf den abgehobenen Betrag fällig und das bis zur nächsten Abrechnung. Zinsen kannst du sparen indem du also entweder kurz vor der nächsten Abrechnung abhebst oder aber ein positives Guthaben (maximal 499 Euro) auf die Karte lädst. Im Endeffekt finden wir aber, dass die Zinsen nicht sehr hoch sind und für die Bargeldverfügung im Urlaub zu verkraften gehen!

Im Idealfall nutzt Du also die DKB zum Geld abheben und die Advanzia zum bezahlen…

Die Einfache Beantragung der Advanzia ist fast ebenso gut wie die Eröffnung via Video-Ident bei der DKB und erfordert ebenfalls kein PostIdent Verfahren! Im Prinzip läuft das so ab:

  1. Du beantragst Deine Goldende GebĂĽhrenfreie Mastercard online.
  2. Du bekommst eine Bestätigungsmail, dass der Antrag geprüft wird (Schufa etc.)
  3. Nach ein paar Tagen erhältst Du Post von der Bank mit Deiner Kreditkarte. Diese ist noch nicht aktiviert. Dem Schreiben liegt ein Aktivierungsschein bei, den Du unterschreiben und per beigefügtem Antwort-Briefumschlag an die Bank zurück senden musst.
  4. Nun vergehen nochmal 2-3 Tage und dann bekommst Du eine Mitteilung per E-Mail, dass Deine Karte aktiviert und einsatzbereit ist.

Vorteile der Advanzia Kreditkarte

  • gratis Geld abheben
  • gratis bezahlen
  • einfacher Eröffnungsvorgang
  • kostenlose Karte
  • umfangreiche Reiseversicherungen

Versicherungspaket der Adavanzia

Im Reiseversicherungs-Paket ist eine Reiserücktrittskostenversicherung, eine Reiseabbruchversicherung, eine Reisegepäckversicherung sowie Flug- und Gepäckverspätungs-Versicherung enthalten. Zudem kommst Du in den Genuss einer Haftpflichtversicherung für Privatpersonen im Ausland, einer Auslandsreise-Krankenversicherung und einer Unfallversicherung.

Einzige Beschränkung – Du musst mindestens 50% der Transportkosten bei Deiner Reise mit der Karte bezahlt haben.

Außerdem ist die Gültigkeit der Versicherungen pro Reise nur auf einen Maximalzeitraum von 90 Tage beschränkt. Solltest Du länger verreisen musst Du also unbedingt nach anderen Versicherungen Ausschau halten!

Advanzia Gold Mastercard

Hier die Advanzia kostenlos eröffnen

Fazit: Die beste Kreditkarte fĂĽr die USA

Generell mögen wir die DKB und die Advanzia und beinahe jedes Mitglied der Finanzhelden hat auch beide Karte im Einsatz. Da sie absolut kostenlos sind und auch mal ein Jahr im Schrank liegen können, bevor es wieder auf große Reise geht, meinen wir, dass man diese Karten ohne Risiko beantragen kann.

Die DKB sowie die Advanzia eignet sich zudem auch super fĂĽr Europareisen und etliche Mitarbeiter von den Finanzhelden nutzen das DKB Cash auch als Alltags/Gehaltskonto, da die Konditionen einfach stimmen!

Hast Du noch Fragen rund um Kreditkarten für die USA? Zögere nich und kontaktiere uns via Facebook-Messenger. Wir stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Facebook Messenger Button

1 Kommentar

Dein Kommentar zum Artikel

Dein Kommentar
Name